Beamtenrecht

Ich berate und vertrete Sie in Fragen des Beamtenrechts.

Wurde Ihre Einstellung abgelehnt oder eine Beförderung verweigert, so finden Sie bei mir kompetente Hilfe bis hin zur Konkurrentenklage und zum einstweiligen Rechtsschutz gegen die Besetzung der Stelle.

Wenn Sie der Auffassung sind, Ihr Anspruch auf amtsangemessene Beschäftigung oder auf Gewährung einer Nebentätigkeitserlaubnis sei verletzt worden, so berate ich Sie gerne und übernehme auf Wunsch auch die Vertretung gegenüber Ihrem Dienstherrn. Ich bleibe aber auch gerne zunächst im Hintergrund und helfe Ihnen bei den richtigen Formulierungen für die eigene Geltendmachung Ihrer Ansprüche.

Auch in allen Fragen der Besoldung, Versorgung oder der Beihilfe kann ich Ihnen weiterhelfen. Dies gilt auch, wenn Sie mit einer Versetzung, Umsetzung, Abordnung oder Zurruhesetzung nicht einverstanden sind. Ich berate Sie über Ihre Verhaltensoptionen und setze Ihre Rechte auch gerichtlich durch.

  • Einstellung und Beförderung
  • Besoldung und Versorgung
  • Versetzung in den Ruhestand (auch vorzeitig)
  • Disziplinarangelegenheiten
  • Mobbing 
  • Unfallfürsorge

Zur Beschleunigung der Bearbeitung können Sie im Vorfeld den

Mandatsaufnahmebogen

herunterladen und ausgefüllt zum Besprechungstermin mitbringen oder vorab übermitteln.